Riesling - Silvaner 

Ein fruchtiger und spritziger Weisswein mit typischem harmonischem Muskatbouquet. Fein als Apéro-Wein oder zu Geflügel, Fisch und Käsegerichten.

Er soll kühl mit 11-13°C getrunken werden.

 

Murkathöfler Blauburgunder

Durch die Maischenvergärung entsteht dieser frische und fruchtige Blauburgunder mit angenehmem Bouquet. Mit seiner vollen kräftigen beerigen Struktur passt er hervorragend zu jedem Fleischgericht.

Serviert wird er mit ca. 16-18°C.

 

Rosé

Blauburgundertrauben werden kurze Zeit an der Maische (gequetschte Beeren ohne Stiele) gelassen und abgepresst, bevor die Beerenhäute zuviel Farbspuren hinterlassen. Süffiger, runder Wein, passt herrvorragend zum Apéro, Hors d'oeuvre und leichten Mahlzeiten.

Er wird kühl mit etwa 11-13°C serviert.

 

Federweisser

Blauburgundertrauben werden frisch abgepresst und ergeben so diesen lachsfarbenen, fruchtig frischen und süffigen Wein. Kühl serviert mundet er zum Apéro, zu leichten Mahlzeiten und zu Fisch oder einfach nur so zwischendurch. 

Auch er wird kühl, ca. 11-13°C getrunken.

 

Regent Barrique (ab Jhg. 2002) ca. 10 Monate im Eichenfass

Dieser Wein besticht durch sein kraftvolles Aroma von reifen Früchten, seiner intensiven dunkelroten Farbe und seinem ausgeglichenen Tanin mit schönem Säurespiegel, anhaltend, voll. Dieser Wein wird nach dem Vergären für ca. 10 Monate im Eichenfass ausgereift. Dies verleiht ihm das dezente Holzaroma.

Er eignet sich bei Zimmertemperatur als Begleiter zu Grilliertem, Wild und Käse.

 

Chardonnay Barrique (ab Jhg. 2005) ca. 10 Monate im Eichenfass

Der Chardonnay zählt zu den besten Sorten der Welt. Der mittelgelbe Weisswein, dezent im Barrique ausgebaut, zeichnet sich aus durch einen kräftigen Körper und einem feinen, fast exotischen Fruchtaroma.

Vollmundig und seidig im Gaumen und lang anhaltend im Körper.

Ein ausgezeichneter Speisebegleiter bei einer Trinktemperatur von 10°-14°C.

 

 

Weinlexikon